Regenbogen-Schule

9. Grundschule Berlin-Neukölln Kunstbetonte Schule - Staatliche Europaschule Berlin Schwerpunktschule für Französisch

Ein Traum geht in Erfüllung!

Am 21.02.2013 wurden die Schüler und Schülerinnen der Regenbogen Grundschule in Neukölln im Rahmen der Verleihung des Verdienstordens an Wolfgang Niedecken im Schloss Bellevue vom Bundespräsidenten Joachim Gauck empfangen.

Der Klasse F6 wurde diese Ehre zugewiesen, da sie das Projekt „KiReWe“ in den Unterricht integriert und sich seit einem halben Jahr mit Themen befasst haben, die Einblicke in die Lebensentwürfe und -realitäten der Kinder aus dem afrikanischen Kontinent erlaubten. Neben der neugierigen Erforschung der Selbstverständlichkeiten im Alltag eines ugandischen Schulkindes, wurde zwangsläufig die Auseinandersetzung mit dem Thema „Kindersoldaten“ unter pädagogischer Leitung angeregt. In dieser herausfordernden Lernphase wurde die Schulstation, die das Projekt „KiReWe“ konzeptionell ins Leben gerufen hat, vom gemeinnützigen Verein „Gemeinsam für Afrika e.V.“ durch einen lebhaft ideellen Austausch unterstützt.

Die Begegnung mit dem Bundespräsidenten stellte für die Kinder eine Würdigung und Wertschätzung ihres Engagements dar, die dankend mit der symbolischen „Verleihung des Verdienstordens an den Bundespräsidenten, an Herrn Niedecken und an Frau Will“ angenommen wurde.

Die in Südafrika traditionell verbreiteten Stoffpuppen – u.a. das Symbol des Versprechens -, die eigens von den SchülerInnen gebastelt und „verliehen“ wurden- besiegelte einen neuen Freundschaftspakt.

Die Abkürzung „KiReWe“ steht für „Kinderreisewelt“, wobei im französischen „Qui rêve“ übersetzt bedeutet „Wer träumt“.

An diesem Tag ging ein Traum der Kinder in Erfüllung!

Text: C.Tsogo/G.Czarnecki

Hier geht es zu den Fotos! (B. Lang)



Besucher seit dem 3. September 2008